Einer der wichtigsten Termine aus Sicht der 5.-Klässler ist die obligatorische Fahrt nach Burg Feuerstein. In diesen Tagen steht kein normaler Unterricht auf dem Programm, hier sind Spiel, Sport und Spaß im Freien (natürlich wetterabhängig) angesagt. Die "Kleinen" werden von den Tutoren geleitet und lernen sich in einer neuen Umgebung von einer ganz anderen Seite kennen. Zudem wird viel Wert auf die Sozialkompetenz gelegt, denn anders lassen sich mehrere Tage in einer großen Gemeinschaft auch gar nicht verbringen.