Unsere Patenschule in Sambia

Die Monze Boarding Secondary School ist unsere Patenschule in Sambia. Die weiterführende Schule im kleinen Ort Monze (ca. 130 km südwestlich von der Hauptstadt Lusaka gelegen) bietet in ihrem Internat u. a. Schülern, die ihre Eltern oder ein Elternteil durch die Krankheit Aids verloren haben, Bildung und Unterkunft. Darüber hinaus besuchen aber auch andere Schüler aus der Umgebung dort den Unterricht.
Die Patenschaft zwischen dem Reuchlin-Gymnasium und der Monze Boarding Secondary School entstand im Jahr 2012, als die damalige Schulleiterin der Monze Boarding Secondary School am Reuchlin-Gymnasium einen Vortrag über die Situation und die Lernbedingungen der Schüler in Sambia hielt. Dabei entstanden Kontakte mit „wisekids“, einer Organisation mit Sitz in Ingolstadt, die bedürftige Aidswaisen in Sambia unterstützt, indem sie durch Zahlung von Schulgeld den Kindern bessere Bildungsmöglichkeiten bietet und damit Aussichten auf eine bessere Zukunft ermöglicht.
Wir, das Sambia-Team, eine Gruppe aus fünf Schülern und einem Lehrer (Erik Schuhmann), engagieren uns u. a. am schulinternen Weihnachtsmarkt, am Afrika-Tag für die Jahrgangsstufe 5 und am Sommerfest, wo von uns handgemachte Produkte und Speisen verkauft werden.
Auch am Sozialen Tag, an dem die Schüler der Klassenstufen 6-8 in verschiedenen Betrieben in der Umgebung „arbeiten“, kommt jedes Jahr eine gewaltige Summe an Spenden der „Arbeitgeber“ zusammen, die unsere Patenschule natürlich gerne unterstützen. Unsere Spenden trugen in den letzten Jahren zur Renovierung der Mädchen Schlafsäle und zum Bau eines neuen Trinkwasserbrunnens an der Monze Boarding Secondary School bei. Dieses Projekt konnte nun fertiggestellt werden, sodass den Schülern und Stipendiaten von „wisekids“ mehrmals täglich fließendes Wasser zur Verfügung steht.
Mit den Spenden sollen als Nächstes die Waschräume und Toiletten der Jungenschlafsäle auf Vordermann gebracht werden. Viele Duschen, Toiletten, Waschbecken usw. funktionieren nicht, was zum Teil an defekten Wasserhähnen oder verstopften Abflussrohren liegt. Doch es warten viele andere Projekte darauf, verwirklicht zu werden: Die allgemeine Renovierung der Jungenschlafsäle, ein Erweiterungsbau des Speisesaals…
Wir freuen uns deshalb über Ihre Spende!
Außerdem suchen wir immer neue Mitglieder für unser Sambia-Team (neben engagierten Schülern sind natürlich auch hilfsbereite Mütter und Väter herzlich willkommen!)

Schreiben Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage von wisekids: www.wisekids.de
Mitglieder des Sambia-Teams: Antonia Hensel, Julia Müller, Katharina Schneider, Florian Schwarzbeck, Cornelia Wörmann

Koordinator des gesamten Projektes ist Erik Schuhmann.