Seit Beginn dieses Schuljahres werden die Schülerinnen und Schüler, die die Nachmittagsbetreuung besuchen,
beim Anfertigen ihrer Lateinhausaufgaben von Fachlehrern jeweils in der achten Stunde von Montag bis
Donnerstag betreut. Nach den bisherigen Erfahrungen schätzen die Schüler die ruhige, konzentrierte Atmosphäre sehr.
Ein weiterer Vorteil: Die schriftliche "Lateinhausi" muss nicht mehr am Abend gemacht werden.