Literaturwettbewerb2018Über gleich drei Preise beim 25. Schülerschreibwettbewerb der Stadt Ingolstadt im Rahmen der Literaturtage 2018 dürfen wir uns freuen: In der Altersgruppe I (4. bis 6. Klasse) erreichte Luna Kröber (Theaterklasse 5b) den zweiten Platz. Denselben belegte Lukas Ziel (Q11) in der Altersgruppe III (10. bis 12. Klasse), wohingegen Margherita Ragucci (Q11) ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen durfte. Herzlichen Glückwunsch!

Christian Albert

Zwei Siegertexte gibt es hier zum Nachlesen:
Luna Kröber: Dämonen überlisten leicht gemacht!
Margherita Ragucci: Schlaf, Kindlein, schlaf




Schulentscheid im Vorlesewettbewerb 2017

Vorlesewettbewerb2017Mit Spannung erwarteten die Sechstklässler den diesjährigen Schulentscheid im Vorlesewettbewerb. „Wer wird die Nase beim Vorlesen vorne haben? Hoffentlich gewinnt der Vorleser aus meiner Klasse!“ Solche und ähnliche Gedanken schwirrten den Schülerinnen und Schülern durch den Kopf, als sie auf den Stühlen in der Pausenhalle Platz nahmen.
In der ersten Runde lasen die jeweils zwei Klassenbesten einen selbst gewählten Text vor. Nach dieser Runde war es noch schwierig, einen klaren Favoriten zu erkennen, denn alle hatten ihren Text gut vorbereitet und konnten das Publikum für sich einnehmen. Für die zweite Runde hatte die Jury – passend zum Dezemberbeginn – das Buch „Das Weihnachtsgeheimnis“ von Jostein Gaarder als unbekannten Text ausgewählt. Nach dieser Runde standen die Sieger eindeutig fest:
Clara Schirmböck aus der 6d überzeugte die Jury voll und ganz und ist die Schulsiegerin. Sie wird deshalb unsere Schule beim Stadtwettbewerb vertreten.
Carina von Dahl (6d) und Lina Bidlingmaier (6e) belegten den zweiten beziehungsweise den dritten Platz.
Alle drei Siegerinnen erhielten als Anerkennung einen Büchergutschein. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen allen Schülerinnen und Schülern weiterhin viel Spaß beim (Vor)lesen!
Sonja Schranner