Exkursionen gehören auch zum Portfolio des Griechisch-Unterrichts.

Besuch der „Antigone“ im Münchener Residenztheater

Gut zwanzig Griechischschülerinnen und -schüler der Klassen 9-12 besuchten am 7. März zusammen mit ihren Lehrern eine Aufführung der „Antigone“ im Münchener „Resi“. Die zweistündige Veranstaltung bot jede Menge Diskussionsstoff. So folgten lebhafte Gespräche zum Beispiel über die eingespielten Vogelstimmen, die Reduzierung des Chors auf eine Person oder die Schwarz-Weiß-Gestaltung des Bühnenbildes.
In jedem Fall wurde uns allen bewusst, wie lebendig der Mythos auch heute noch ist.

Sonja Schranner

Im Foyer des Residenztheaters


Theaterbesuch einer Odyssee-Inszenierung

Eine Exkursion ins Residenztheater nach München unternahmen die Klassen 7b, 7c und 7d am 21.01.2015
zusammen mit Frau Schönwetter, Herrn Stadler und Herrn Schneider. Sie bekamen eine spannende moderne
Inszenierung des Odysseestoffes zu sehen und erlebten das fazinierende Ambiente der Münchner Theaterwelt.


Besuch des "antiken" München

Eindrücke von der Exkursion der Oberstufe Griechisch am 05. März 2015 zur Glyptothek und Antikensammlung  im “Isar-Athen“ in München, das König Ludwig I. von Bayern, begeisterter Verehrer griechischer Kunst und Kultur  am Königsplatz errichten ließ. Die faszinierende Strahlkraft und Ästhetik der griechischen Klassik scheint, wie auf den Bildern zu sehen, ihre Wirkung auch auf junge Leute des 21. Jahrhunderts nicht verloren zu haben.

Glyptothek3