Lesung Schneider 181019 HomepageSchuften! Schwitzen! Schweigen! – so stellt sich Seppis neue Direktorin in dem Comic-Roman „Heul doch!“ den Unterricht vor. Seppis „Vater“, der Autor und Lehrer Hans-Peter Schneider, bescherte den 6. Klassen des RG am 17. und 18. Oktober 2019 zwei Schulstunden ganz anderer Art: Er erzählte spannend, unterhaltsam und fast wie ein Schauspieler von den Streichen des bayerischen Lausbuben Seppi und seiner „Chiller“-Clique, um die es in seiner inzwischen siebenbändigen Roman-Serie „Seppis Tagebuch“ geht. Auch wer Seppi und seine Freunde noch nicht gekannt hatte, konnte sich alles gut vorstellen. Zugleich verriet Hans-Peter Schneider nicht zu viel, so dass man Lust bekam, selbst die Abenteuer von Seppi, Hansi, Schacke-Line und all den anderen lustigen Figuren zu lesen. Am Ende holten sich viele begeisterte Schülerinnen und Schüler Autogramme von dem netten Autor – und der eine oder die andere beschloss, sich bei nächster Gelegenheit auch ein Seppi-Buch zu holen.

Klasse 6d