FranceMobil

Bereits zum zweiten Mal besuchte das FranceMobil, ein Programm des Deutsch-Französischen Jugendwerks, der Französischen Botschaft und des Institut français Deutschland, das Reuchlin-Gymnasium. Innerhalb weniger Minuten gelang es Eloïse Pichereau, Lektorin des FranceMobils, den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen diese grundlegenden französischen Sätze spielerisch beizubringen und das, ohne auch nur ein Wort deutsch zu sprechen: Je m’appelle (ich heiße), ça va super/ bof/ mal (mir geht es super/ ganz ok/ schlecht), j’habite à (ich wohne in), j’ai … ans (ich bin … Jahre alt), je parle allemand/ français (ich spreche deutsch/ französisch). Außerdem wies sie darauf hin, welche Austauschprogramme es mit Frankreich gibt. Insgesamt vermittelte sie ein attraktives, freundliches und aktuelles Bild ihres Heimatlandes. Eloïse bezeichnet sich als Europäerin: Sie stammt aus der Normandie, studiert Englisch und Deutsch, lebt derzeit in München und hat einen schwedischen Lebenspartner. Anschaulich und mitreißend zeigte sie, wie einfach auch unsere Kinder sich mit Französisch ein Stück mehr als Europäer fühlen können. Neben den bei uns angebotenen Fremdsprachen Latein, Englisch, Italienisch und Griechisch kann Französisch es ihnen erleichtern, sich auf der europäischen Bühne bestens zurechtzufinden.

Diana Kulzer