K800 Schachmeisterschaft19 20

Am 18.01.2020  nahm das Reuchlin Gymnasium zum zweiten Mal an der Oberbayrischen Schulschach-Meisterschaften teil. Mit gleich zwei Teams ging es nach Miesbach.

Team 1 (Wettkampklasse WK3 (Jahrgang 2007 und jünger)) des Reuchlin-Gymnasiums mit Tim Strege (7c), Yannick Becker (6b), Luca Landinger (7c) und Nicolas Kaiser (6b) zeichnete sich durch eine gleichmäßige sportliche Leistung an allen Brettern aus. Jeder Spieler hat in den 5 Runden mindestens 2 Siege errungen, es wurde kein Mannschaftskampf verloren! Mit 2 Siegen und drei Unentschieden landeten wir auf dem Siegertreppchen, Platz drei von dreizehn Mannschaften! Eine beindruckende Leistung der gesamten Mannschaft, die sich trotz Fehlentscheidungen und Benachteiligungen durchgekämpft hat. Nächstes Jahr streben wir nach Platz 1 und Qualifikation für die Bayern-Meisterschaft.
Unser Team 2 in der deutlich stärkeren Wettkampklasse WK4 (Jahrgang 2005 und jünger) mit Alessio Cannizzzaro (6c), Pablo Huallpa Heyeckhaus (7b), Ela Ucar (6c), Antonio Huallpa Heyeckhaus (5b) und Maximilian Stumpf (9a) hat sich in einem sehr starken 6er-Feld wacker geschlagen, in vielen Partien war es ganz knapp und für die einzelnen Spieler wäre noch deutlich mehr drin gewesen. In der sehr starken Gruppe erspielten wir immerhin ein Unentschieden und gesamt 4,5 Brettpunkte. Stärkste Einzelspielerin der Mannschaft war Ela Ucar mit erkämpften 1,5 Punkten!
Eine tolle Atmosphäre, während des ganzen Tages  hat man den "team-spirit" gespürt. Auf der Heimreise herrschte angesichts des Erfolgs ausgelassene Stimmung. Alle Spieler haben das Reuchlin-Gymnasium am Wettkampfort im besten Licht repräsentiert.

Mike Schims (Schulschachlehrer) und Nicola Landinger